eRezept: Das elektronische Rezept kommt!

Vielleicht ist es Ihnen auch schon passiert: Sie stehen in der Apotheke und möchten Ihr Rezept einlösen – aber es ist nicht da, wo Sie es vermuten. Verloren? Vergessen? Verlegt? Diese Fragen müssen Sie sich mit der Einführung des digitalen Rezeptes, dem sogenannten „eRezept“ (auch „E-Rezept“), künftig nicht mehr stellen.

Was viele unserer Kundinnen und Kunden bereits aus anderen Lebensbereichen kennen – zum Beispiel das kontaktlose Bezahlen – hält mit dem eRezept bis zum Januar 2022 auch im Gesund­heits­wesen Einzug.

Ein eRezept geht nicht mehr verloren, Sie können es auch nicht mehr verlegen oder vergessen. Haben Sie Ihr Smartphone in der Tasche, haben Sie auch Ihr Rezept immer dabei. Sollten Sie kein entsprechendes Mobiltelefon besitzen, müssen Sie sich nicht sorgen: Das elektronische Rezept können Sie selbst­verständlich nach wie vor auch in Papierform erhalten.

Das eRezept: So einfach funktioniert’s

Ihr Arzt stellt Ihnen Ihr Rezept wie gewohnt aus – mit dem kleinen Unterschied, dass Sie nun statt des bekannten Papierausdrucks einen QR-Code auf Ihr Smartphone erhalten. Diesen Code müssen Sie dann nur noch Ihrer Stern-Apotheke in Tübingen zuweisen. Einer von vielen Vorteilen: Wir können schon vorab prüfen, ob Ihr Medikament vorrätig ist und es noch vor Ihrem Besuch bestellen. Ein weiteres Plus: Sie müssen nicht mehr unbedingt zu uns in die Apotheke kommen. Auf Wunsch liefern wir Ihr Medikament direkt nach Hause – Ihr eRezept liegt uns dann ja bereits elektronisch vor.

Ein Rezept, viele Vorteile

Das eRezept kann künftig noch viel mehr: So kann es Sie zum Beispiel erinnern, wann es Zeit ist, Ihr Medikament einzunehmen oder Ihnen auch Ihren vollständigen Medikationsplan anzeigen. Auch die einfache Überprüfung, ob alle verordneten Arzneimittel untereinander verträglich sind, ist mit dem eRezept kein Problem mehr.

Eine sichere Sache

Der Datenaustausch beim eRezept erfolgt mittels einer sicheren und verschlüsselten Übertragung. Alle Daten liegen ausschließlich auf deutschen Servern und Dritte haben niemals Zugriff auf die Daten. Der mit dem eRezept übermittelte QR-Code kann nur von der von Ihnen zugewiesenen Apotheke ausgelesen und entschlüsselt werden. Ihr eRezept ist somit eine durch und durch sichere Sache.

Im Januar 2022 geht’s los!

Ihre Stern-Apotheke ist gleich zum Start des neuen eRezepts dabei. Senden Sie uns dann einfach Ihr eRezept, wir machen den Rest für Sie. Fragen Sie gerne auch in Ihrer Arztpraxis, ob sie ebenfalls schon fit fürs elektronische Rezept ist.